Kalender
Ausstellungen
Konzept & Geschichte

Über uns / Kontakt
Orientierung

Fotoarchiv
Aktivitäten & Presse
Links

English
Impressum

Ausstellungen : 5. berlin biennale für zeitgenössische kunst - 5. April - 15. Juni 2008

LANDREFORM Karussell
Matthias Einhoff, Philip Horst, Markus Lohmann, Harry Sachs, Daniel Seiple
bb05 Nacht Event am 10. Juni, 2008

Text
Video
Click images for slide show


1918 schrieb Irving Berlin die zutiefst patriotische Hymne "God bless America". 22 Jahre später schrieb Woody Guthrie mit 'This land is your land' eine kritische Interpretation. Er würdigte die Schönheit des Landes, prangerte aber die zunehmende Verteilungsungerechtigkeit und Privatisierung seiner Heimat an. Heute, 68 Jahre später, taucht Guthrie's Song im Skulpturenpark Berlin_Zentrum erneut auf.

Er ist Teil eines Karussells, mit dem die in Kürze folgende Ausstellungsreihe Landreform im Skulpturenpark Berlin_Zentrum eröffnet wird. Acht BMW-Fahrzeuge werden mit Abschleppstangen zu einem Fahrgeschäft verbunden. Das Fahrerlebnis in diesem Karussell wird über die Autoradios von Guthries Lied musikalisch begleitet.

Die Marke BMW, Sponsor der Berlin Biennale, wurde zu RAF-Zeiten häufig als Fluchtfahrzeug verwendet und im Volksmund gerne Bader-Meinhoff-Wagen genannt. Auf dem Skulpturenpark Berlin_Zentrum wird BMW nun zur Berlin-Mitte-Wagenburg umfunktioniert und beispielhaft für die Ödnis des ökonomischen Determinismus um sich selbst kreisen.

Besonderen Dank an: Dionisis Kavallieratos, Tim Schober, Miclos Palos, Reingard Ebner, Michael Böhler, Konrad Braun, Tino Werner, Anke Kalk, Axel Gerber, Julia Kapelle, Simone Häckel & Rebecca Riedel und für die großzügige Unterstützung der KW.

zum Seitenamfang