Kalender
Ausstellungen
Konzept & Geschichte

Über uns / Kontakt
Orientierung

Fotoarchiv
Aktivitäten & Presse
Links

English
Impressum

Pressemitteilung : SPEKULATIONEN Austellungsreihe

Im September 2007 wurde bekannt, dass ein ausländischer Investor das Gebäude erworben hat, in dem die 800 qm große Aussichtsplatform und die Büros des Skulpturenpark Berlin_Zentrum beheimatet sind.

Im Sinne einer zügigen Abwicklung der Sanierung des Objektes hin zu einer repräsentativen Büroloft-Architektur nahm der Investor kurze Zeit später die Verhandlungen mit dem Mieter
Kunstrepublik e.V., dem Träger des Projekts Skulpturenpark Berlin_Zentrum, auf: Die von dem Verein angemieteten Räume sollen noch vor Ende der Kündigungsfrist in Musterwohnungen umgewandelt werden und so eine schnelle Neuvermietung des Gebäudes in Gang bringen.

Im Rahmen eines langfristig angelegten Neubauvorhabens hat derselbe Investor zudem einen Großteil der vor dem Gebäude liegenden Brachfläche erworben. Er ist so unwissentlich zu einem Hauptaktionär des Skulpturenpark Berlin_Zentrum selbst geworden.

Der Skulpturenpark Berlin_Zentrum freut sich, inmitten dieses aktuellen Umbruchgeschehens die Eröffnung seiner neuen Ausstellungsreihe „Spekulationen“ bekannt zu geben.

Der Skulpturenpark Berlin_Zentrum besteht aus fünf zentral gelegenen, zusammenhängenden Grundstücken, die sich in 62 Parzellen auf unterschiedliche Besitzer verteilen.
Als ehemaliger Mauerstreifen, d.h. als Militärsperrgebiet innerhalb der Grenze zwischen Ost und West, funktionierte das Land bislang weitgehend über seine politische und geschichtliche Identität. Seit kurzem jedoch sind die Grundstückswerte rasant in die Höhe gestiegen, und die Gesetzmäßigkeiten der freien Immobilienspekulation etablieren sich ultima ratio als Maßstab für Wert und Identität des zentral gelegenen Geländes.
Der Skulpturenpark Berlin_Zentrum, dem keine Parzelle des Gebietes gehört, geht für die künstlerische Nutzung mit den Besitzern individuelle Kooperationen ein.

Mit dem Ziel, diese vielseitige, geschichtsträchtige, in unsicherem Wandel befindliche Landschaft um einige erfindungsreiche Schichten zu erweitern, werden zwischen November 2007 und März 2008 sechs Künstler ihre für den Ort bestimmten Arbeiten präsentieren.

Künstler:
Etienne Boulanger* (FR)
Daniel Bozhkov (US)
Sophia Hultén (SW)
Ulrike Mohr (DE)
Valeska Peschke (DE)
Kai Schiemenz (DE)
„Spekulationen“ wird kuratiert von:
Eva Hertzsch/Adam Page (Dresden/Berlin)
Birgit Schumacher/Uwe Jonas (Berlin)
Adam Sutherland (Grizedale, GB)
with
KUNSTrePUBLIK, e.V.



Skulpturenpark Berlin_Zentrum ist ein Projekt von Kunstrepublik e.V. (Matthias Einhoff, Philip Horst, Markus Lohmann, Harry Sachs, Daniel Seiple).

Die Reihe „Spekulationen“ wird großzügig gefördert vom Hauptstadtkulturfonds Berlin.

„Spekulationen“ Kalender



Skulpturenpark Berlin_Zentrum
KUNSTrePUBLIK e.V.
Neue Grünstr. 20
10179 Berlin
mail@skulpturenpark.org
http://www.skulpturenpark.org